Nachwuchs-Kolloquium

Im Rahmen der Nachwuchsförderung richtet die Gesellschaft für interdisziplinäre Bildwissenschaft bis zu zwei Kolloquien pro Jahr für Doktoranden/Doktorandinnen aus, die sich mit einem bildwissenschaftlichen Thema befassen. Gastgeber sind Wissenschaftler unterschiedlicher Institutionen aus verschiedenen Disziplinen, die das jeweilige Format des Kolloquiums und gegebenenfalls eine Themeneingrenzung festlegen. Der Call for Paper richtet sich an Promovierende im deutschsprachigen Raum, kann aber auch erweitert werden. Die GIB fördert für jedes Kolloquium die Anreise von 5-10 aktiven Teilnehmenden, die Mitglied der GIB sind, mit bis zu 100,- €. Interessierte Studierende sind zur passiven Teilnahme eingeladen, ein Reisekostenzuschuss kann jedoch nicht gewährt werden. Der jährliche Mitgliedsbeitrag beträgt für Doktoranden 10 € und für Studierende 5 €. Anträge können jederzeit beim Vorstand eingereicht werden, das Formular dazu ist hier auf der Website zu finden.

 

Erstes Nachwuchs-kolloquium: "Bildhandeln"

Donnerstag, 05.12.2019, Universität Tübingen

Gastgeber:

Prof. Dr. Klaus Sachs-Hombach, Universität Tübingen, Institut für Medienwissenschaft

Dr. Goda Plaum, Universität Mozarteum Salzburg, Department Bildende Künste und Gestaltung

 

Call for Paper "Bildhandeln"

Tagung/ Mitgliederversammlung

Seit 2009 findet alle zwei Jahre die GIB-Tagung mit anschließender Mitgliederversammlung statt. 2021 wird zum ersten Mal der GIB-Wissenschaftspreis verliehen werden. Nähere Informationen hierzu finden Sie unter dem Menüpunkt Aktivitäten.

 

Nächste GIB-Tagung mit anschließender Mitgliederversammlung

 

Frühjahr 2021